Solarthermie

Solarwärme für Warmwasser und Heizung

In der Solarthermie wird die thermische Energie der Sonnenstrahlung nutzbar gemacht.

Die Sonne liefert uns täglich ein enormes Energiepotential.

"Sonne" diese Energiequelle ist praktisch unerschöpflich und steht uns auch in den nächsten Jahrmillionen zur Verfügung. Fossile Brennstoffe wie Kohle, Erdgas oder Erdöl sind dagegen nur begrenzt vorhanden. Die nächsten Generationen werden nicht mehr uneingeschränkt auf sie zurückgreifen können, so dass die Sonne zweifellos die Energie der Zukunft darstellt.

Ein neues Großprojekt der Firma Gellesch Service & Montage ist eine Solarthermieanlage der Firma Brötje GmbH, bestehend aus 106m2 Kollektorfläche zur Warmwasseraufbereitung und Heizungsunterstützung.

In der Anlage sind schon 2 x 1000 Liter Warmwasserspeicher vorhanden, diese wird jetzt aufgerüstet mit 3 x 2000 Liter Pufferspeicher. Eine komplette Erneuerung der bestehenden Regelung vereinfacht das Einbinden der Regelung für die Solarthermieanlage, dadurch wird ein 100%iger Abgleich der  Anlage erzielt. So wird die optimale und wirtschaftliche Nutzung der Anlage gewährleistet.

 

>>Hier geht es zu den Bildern<<

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit der Installation einer thermischen Solaranlage trägt man aktiv zu einer Verringerung der klimaschädlichen CO2-Emissionen bei. Eine Solaranlage hat gegenüber konventionellen Warmwasserbereitungssystemen eine eindeutig positive CO2-Bilanz.

Weitere Berichte und Fotogalerien ur finden Sie ab Mitte März auf dieser Seite.

Fördermaßnahmen der Städte, Landkreise, Gemeinden, Energieversorger, Bundesländer und des Bundes finden Sie in unserem "Downloadbereich".

Solarthermie

In der Solarthermie wird die thermische Energie der Sonnenstrahlung nutzbar gemacht. ...weiter

Letztes Update: 18.08.2017
SeitenanfangSeitenanfang printversionDruckversion Seite empfehlen Seite empfehlen 
Gesundheitsportal